1993


Das Jahr 1993 begann ruhiger als das Jahr zuvor. Ich hatte nicht nur eine gewisse Souveränität gegenüber den Bienen entwickelt, sondern mich auch während des Winters vorbereitet. Ich hatte (...) vor dem Hintergrund der ersten Erfahrungen erneut nachgelesen, mir überlegt, was ich falsch gemacht hatte und mir einen Fahrplan zurechtgelegt, zumindest für die erste Zeit. Außerdem hatte ich alles zigmal mit Franz durchgesprochen. Er war sozusagen mein Coach.